Bio-Rosmarin

Saatgut Schlagwörter: ,

Immergrüner, mediterraner Strauch mit violetter Blüte, seine ätherischen Öle machen Rosmarin zu einem aromatischen Gewürz.

SKU: SSKUG023

2,95 

Lieferzeit: Ab sofort

Produktinformationen

Sorte

Ein lauer Grillabend im Freien, knusprige Kartoffeln und feines mediterranes Ofengemüse: da dürfen die Gewürze aus dem Mittelmeerraum – allen voran Rosmarin – nicht fehlen. Doch Rosmarin ist mehr als nur ein mediterranes Küchenkraut – das nadelartige Gewürz punktet auch mit zahlreichen positiven Eigenschaften für unsere Gesundheit. So regt es etwa den Gallenfluss an und hilft damit bei der Verdauung fetter und schwerer Mahlzeiten. Die Blätter des Rosmarins sind typisch nadelartig duftend und reich an Öldrüsen, welche seine wirksamen ätherischen Öle abgeben. Zwischen März und Mai bildet Rosmarin wunderschöne, zart violette Blüten aus.

Anbau

Im Rosmarin-Anbau empfiehlt sich grundsätzlich das Anlegen einer Vorkultur. Als Substrat eignet sich statt gewöhnlicher Blumenerde eher Bims. Da der Rosmarin ein Lichtkeimer ist, sollten seine Samen nicht mit Erde bedeckt werden. Ausgesetzt werden die Pflänzchen des Rosmarins optimalerweise zwischen März und April, wobei der Rosmarin – ganz seiner Heimat entsprechend – einen sonnigen bis vollsonnigen Standort besonders zu schätzen weiß. Ebenso sollte der Boden eher trocken, sandig und wenig nährstoffreich sein. Gegenüber Kälte ist Rosmarin grundsätzlich recht unempfindlich.

Pflegehinweise

Grundsätzlich kommt Rosmarin als Schwachzehrer mit wenig Dünger aus, eine gelegentliche Kompostgabe reicht aus. Rosmarin benötigt als klassisches mediterranes Kraut nur wenig Wasser und sollte daher auch nicht übergossen werden. Geerntet werden können seine Blätter mitsamt dem Stängel in der Zeit von Mai bis Oktober, anschließend kann Rosmarin gut getrocknet werden.

Wissenswert

Lichtbedarf
Hoch

Wasserbedarf
Niedrig

Nährstoffbedarf
Schwachzehrer

Höhe der Pflanze
ca. 60cm

Pflanzabstand
100 x 100cm

Saattiefe
ca. 0,5cm

Lebenszyklus
Mehrjährig

Fruchtfolge
3-4 Jahre

Pflanzzeit
ab Mai

Ernte
laufend

Boden
trocken, sandig, kiesig

Keimdauer
21 Tage

Winterhart
Ja

Balkontauglich
Ja

Gute Nachbarn
Oregano, Thymian, Salbei, Lavendel

Schlechte Nachbarn
Schnittlauch, Senf

Aussaatzeitpunkt Freiland
nicht empfohlen
Botanischer Name
Rosmarinus officinalis
Aussaatzeitpunkt Vorkultur
März-April